Dem Alltagsstress im Vabali entfliehen: So geht Entspannung!

Mit einer Massage seid ihr in 50 Minuten wieder fit!

[Werbung] Ich war für euch im schönen Vabali Spa in Berlin-Mitte und durfte im Vabali Spa eine klassische Massage mit tollen Aromaölen kostenlos für euch testen. Wie es war? Ich sage vorab nur drei Wörter: FANTASTISCH, PHÄNOMENAL und TRAUMHAFT!
Bild von Artikel: Mit einer Massage seid ihr in 50 Minuten wieder fit!
Copyright: Such Dich Grün

Hier ist jeder Tag Schontag!

Schon als ich die Eingangshalle des Vabali Spas betrete, strömt mir der angenehme „Duft der Ferne“ entgegen. Sofort fange ich an, mich zu entspannen, obwohl ich gerade aus dem Büro hergekommen bin.  Gar nicht so einfach eigentlich, doch das Vabali macht es einem leicht. Jetzt heißt es: Schnell einchecken und rein in das balinesische Wellnessparadies! Am Empfang des Massagetempels werde ich freundlich und sehr herzlich begrüßt. Man übergibt mir meinen Bademantel und zeigt mir den Weg in die Umkleide. Meine Aufregung ist mittlerweile purer Vorfreude gewichen. Artig warte ich im Foyer bei einem heißen Tee darauf, dass mich meine Masseurin abholt. Ich muss nicht lange warten bis mich Masseurin Christina abholt und mich in die Day Spa Suite begleitet. 

TestbildTestbildTestbild

Klassische Massage mit „Zauberhänden“

Ich betrete die Suite und staune nicht schlecht. Der großzügig geschnittene Raum verfügt über ein herrlich angenehmes Licht-Ambiente und ist im balinesischen Stil eingerichtet. Auf der rechten Seite des Raumes steht eine große Badewanne, in der Paare gerne Couple-Treatments wie Rosenblätter-Bad mit anschließender Paar-Massage buchen. Spätestens beim Anblick dieser Wohlfühl-Suite sind die letzten Stressmomente endgültig vergessen. Christina bittet mich, den Bademantel abzulegen und es mir auf der Massage-Liege bequem zu machen. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und schwuppdiwupp liege ich auch schon wie eine faule Robbe auf der Liege. Herrlich! 

Christina bedeckt mich mit kuschelweichen Handtüchern und bespricht mit mir die klassische Massage. Dann geht’s los. Sie beginnt mit einem tollen Pino-Öl* meinen Körper einzuölen und ich spüre, wie mich ein wohlig warmes Gefühl überkommt. Jeder Handgriff von ihr sitzt und ich spüre, wie das letzte bisschen Anspannung aus meinem Körper weicht. Sie massiert erste meine Schultern, arbeitet sich dann bis zum unteren Rücken vor, bevor sie damit beginnt, meine Arme und Hände zu massieren. Ich sage euch, so eine Arm-und Handmassage ist wirklich unglaublich schön! 

Tipp: Das Vabali gibt es in Berlin und Düsseldorf!

TestbildTestbildTestbild

Jetzt sind meine Beine und Füße an der Reihe. Christina massiert sanft aber nicht zu lasch, sondern gerade richtig, die Innen-und Außenseiten der Beine. Ich schwebe im siebten Himmel und denke nur: „Bitte hör nie auf!“ Der Duft des Massageöls hat meine Sinne benebelt. Ich habe mich schon lange nicht mehr so tiefenentspannt gefühlt. Plötzlich kribbelt es in meinen Füßen. Ich muss unweigerlich anfangen zu kichern, weil Christina bei meinen Füßen angekommen ist und es die ersten 30 Sekunden unglaublich kribbelt in meinen Füßen. Doch ganz schnell habe ich mich beruhigt und kann wieder in meinen Tagtraum versinken, während Christina meine Füße verwöhnt. 

TestbildTestbildTestbild

Als ich das nächste Mal die Augen öffne, haben wir noch 5 Minuten Massagezeit und Christina fragt mich, welche Zone ich gern noch einmal massiert haben wolle. Ich entscheide mich für eine kleine Kopf-und Nackenmassage. Sanft aber bestimmt massiert sie in gleichmäßigem Rhythmus erst meinen Nacken und arbeitet sich dann bis zum Oberkopf vor. Was für ein Gefühl!

TestbildTestbildTestbild

Wie schnell 50 Minuten vergehen können…unglaublich! Ich stehe von der Massageliege auf und taumele zur Couch. Ja, ich bin wirklich richtig entspannt. Deshalb fühle ich mich auch wie im Trance. Ich bedanke mich ganz lieb bei Christina für ihre „Zauberhände“ und sie geleitet mich nach Draußen in den Wartebereich, wo ich noch bei einer Tasse Tee die Massage nachwirken lassen kann. Ich bin in dem Moment so dankbar, dass ich einen Job habe, der mich an so tolle Orte wie das Vabali Spa führt.

Mein Fazit: Ich habe im Vabali Spa die tollste Massage überhaupt bekommen. 50 Minuten lang fühlte ich mich „völlig losgelöst“ von Zeit und Raum. Da waren nur ich und die mal sanften, mal kräftiger über meinen Körper gleitenden „Zauberhände“ von Wellnesstherapeutin Christina Kasemir. Wenn ihr also auf der Suche nach einem Wellness-Erlebnis der besonderen Art seid und Körper und Seele eine Auszeit gönnen wollt, seid ihr im Vabali Spa an der richtigen Adresse! Und das Beste daran: Ihr könnt für alles Gutscheine erwerben!

Wichtige Infos:

Massage-Zeiten: 25, 50 oder 80 Minuten 

Preise: online einsehbar 

Du willst mit deine(r/m) Liebsten einen gemeinsamen Wellness Tag verbringen? Dann wäre die DaySpa Suite genau das Richtig für euch. Dort könnt ihr gemeinsam entspannen bei einer Flasche Champagner, frischem Obst und Tee. Nähere Infos findet ihr auf der Massage-Seite des Vabali.

Du hast nicht das Glück in Berlin oder Düsseldorf zu sein? Kein Problem, weitere Spas und etc. findest du hier!

11.12.2018 · 13:50 · Autor: Nadine Mittag · Quelle: · Kategorie: Wellness und Ich
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben