5 innovative Gadgets rund ums Essen und Trinken

Technische Highlights für perfekten Genuss

Die International Consumer Electronics Show 2016 (CES), eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik, hat wieder viele innovative Gadgets hervorgebracht. Ob gegrilltes Steak dank Sonnenenergie, Kaffeemeisterwerke in Barista-Qualität, ein wachsames Auge für euren Kühlschrank oder dein perfekt gegartes Rinderfilet: Wir stellen euch 5 Gadgets der Superlative vor, die euren Alltag einfacher machen!
Bild von Artikel: Technische Highlights für perfekten Genuss
Copyright: Anova Culinary

The Ripple Maker: Kleine Kaffeemeisterwerke

Ihr liebt die Kaffeespezialitäten vom Barista eures Vertrauens? Dann wird euch dieses Gadget hier bestimmt gefallen. The Ripple Maker ist eine WiFi-fähige Maschine, die direkt neben der Kaffeemaschine platziert wird. Der Kaffee wird zunächst normal zubereitet und dann unter den Ripple Maker gestellt. In weniger als 10 Sekunden hat man dann ein tolles Ripple auf dem Milchschaum. Ob berühmte Sehenswürdigkeiten, niedliche Tiere oder gar eure Selfies: Nichts ist unmöglich mit dem Ripple Maker. Dahinter steckt eine patentierte Drucktechnologie, welche Latte Macchiato und Co. ganz individuell verschönern. Mit der dazugehörigen App kann man zwischen bereits existierenden Motiven wählen oder auch eigene Bilder hinzufügen. Ihr fragt euch, wo der Haken ist? Abgesehen vom relativen teuren Preis (ab 1299 US-Dollar), ist der Ripple Maker derzeit nur in den USA und Kanada erhältlich und auch nur für Gastro-Gewerbe. Wann das schicke Teil auch bei uns zu haben sein wird und ob es auch irgendwann für den Privatgebrauch zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt. Cool ist es trotzdem!

Copyright: Steam CC 2016

Gadgets rund ums Essen und Trinken: Mit diesen Helfern meistert ihr euren kulinarischen Alltag ganz easy!

Fridge Cam: Nichts mehr vergessen beim Einkaufen

Wer kennt das nicht? Ihr wollt nach der Arbeit schnell noch etwas einkaufen gehen, steht im Supermarkt und habt auf einmal vergessen, was ihr eigentlich braucht? Das ist jetzt kein Problem mehr. Denn die Fridge Cam weiß ganz genau, was sich noch in eurem Kühlschrank befindet. Wie das funktioniert? Bei jedem Öffnen der Kühlschranktür fertigt die Cam eine Innenaufnahme von eurem Kühlschrank. Steht ihr also mal wieder ratlos im Supermarkt, könnt ihr bequem via Smartphone den Inhalt eures Kühlschranks checken. Noch in diesem Ja soll das coole Gadget in den Handel kommen. Für rund 100 US-Dollar vergesst ihr so nie mehr, was ihr einkaufen müsst.

Copyright: Smarter

GoSun Grill : Grillen mit Sonnenenergie

Was gibt es schöneres als im Sommer im Park mit Freunden zu grillen und zu entspannen? Wenn man das ohne den lästigen Geruch von Grillkohle und Anzünder genießen kann, noch besser. Der GoSun Grill funktioniert einzig und allein mithilfe der Sonneneinstrahlung und einer Thermalbatterie (Hochtemperaturbatterie). Die zum Grillen benötigte Sonnenenergie wird mithilfe von sogenannten Parabolreflektoren gespeichert und bei Bedarf innerhalb der Grillröhre abgegeben. All eure leckeren Sachen, von Fleisch bis Gemüse und Fisch, könnt ihr in diese Röhre packen und grillen. Zugegeben, echtes Grillfeeling kommt dabei wohl nicht auf aber es kann eben auch nicht passieren, dass das geliebte Steak verbrennt. Die Reinigung gestaltet sich ebenfalls sehr einfach. Die günstigste Variante des GoSun Grill gibt es für umgerechnet rund 293 €.

Copyright: GoSun Stove

Spün: Das Besteck, das deine Kalorien zählt

Bewusst essen kann so einfach sein! Statt jedes Mal die Rückseite von Lebensmittelverpackungen zu studieren, hilft das Gadget Spün euch dabei, eure Kalorienzufuhr zu kontrollieren. Denn Spün sagt euch, wie viel Kalorien ihr gerade zu euch nehmt. Das Gadget kommt als Besteck daher und verfügt über einen integrierten Akku im Griff, welcher wahlweise als Gabel oder Löffel fungiert. Um das Gadget nutzen zu können, müsst ihr einfach mit der dazugehörigen Smartphone-App euer Essen fotografieren, damit Spün die Bestandteile eures Essens analysieren kann. Während jeder Mahlzeit, die ihr zu euch nehmt, wird euch dann direkt auf dem Display eures Smartphones die aktuelle Kalorienanzahl eures Essens präsentiert. Doch aufgepasst: Wenn ihr schlingt, weil ihr einen Bärenhunger habt, macht euch Spün darauf aufmerksam, dass ihr zu schnell esst! Diesem netten Gadget entgeht halt so gut wie nichts. Auch praktisch: Die Aufsätze der Griffe sind super easy zu reinigen. Spätestens ab Sommer soll Spün für den stolzen Preis von 75 US-Dollar in den Handel kommen. 

Copyright: Spün

Anova Precision Cooker für perfekt gegartes Fleisch

Ihr liebt auf den Punkt gegartes Fleisch oder Gemüse? Dann haben wir hier ein tolles Gadget für euch: den Anova Precision Cooker. Dieser wird an einem größeren Topf befestigt und gart euer Essen mithilfe des Sous-Vide-Verfahrens (Vakuumgaren) auf den Punkt genau. Bei dieser Garmethode schweißt ihr euer Essen in entsprechende Beutel und gart ihn mithilfe des Anova Precision Cooker bei konstant niedriger Temperatur. Auf dem LED-Touchfeld wird euch die Temperatur angezeigt, welche ihr jederzeit mithilfe der passenden App regulieren könnt. Den Anova Precision Cooker gibt es als WiFi-Variante (249 US-Dollar) und als günstigere Bluetooth-Variante (179 US-Dollar). Ab April soll das coole Teil bei uns in Deutschland erhältlich sein. Wer nicht so lange warten will, kann schon mal mit dem Sous-Vide-Garer von Steba* drauflosgaren. 

Copyright: Anova Culinary

Das Sous-Vide-Verfahren sorgt dafür, dass Lebensmittel genau auf den Punkt gegart werden können. Fleisch, Gemüse und andere Lebensmittel werden dazu lediglich in entsprechende Beutel eingeschweißt und anschließend bei einer konstant niedrigen Temperatur gegart. Der Precision Cooker kann an einem größeren Topf befestigt werden, die Temperatur wird auf dem LED-Touchfeld angezeigt. Bei Bedarf kann die Temperatur sogar per Smartphone-App reguliert werden. Für diesen praktischen Küchenhelfer in der WiFi-Variante muss man 249 US-Dollar auf den Tisch legen, ab April soll die Auslieferung nach Deutschland starten. Wer sich mit der Bluetooth-Version zufriedengibt, bekommt das Gadget bereits für 179 US-Dollar zu kaufen.

Fazit

Auf der CES 2016 wurden eindeutig tolle und innovative Gadgets präsentiert. Vor allem im Bereich Smart Home und Internet of Things gibt es immer bessere „Helfer“ für den Alltag. Wir sind gespannt, wie die Gadgets in Deutschland ankommen werden und informieren euch natürlich, wenn die tollen Gadgets in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erhältlich sind.

11.03.2016 · 11:53 · Autor: Nadine Mittag · Quelle: · Kategorie: Produkte und Trends
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben