Start a New Life: Sanfte Naturkosmetik von Dr. Hauschka

Pflege, Schutz und „glückliche“ Haut dank Heilpflanzen

Die wenigstens Menschen – mich eingeschlossen – sind von Natur aus mit einer perfekten Haut gesegnet. Im Gegenteil, gesunde und schöne Haut ist für die meisten von uns das Resultat harter Arbeit. Dabei fängt alles schon mit den richtigen Pflegeprodukten an. Wer auf sanfte Naturkosmetik ohne chemische Zusatzstoffe setzt, ist auf jeden Fall schon mal auf dem richtigen Weg zu einer tollen Haut. Ich selbst muss auch ganz viel für eine einigermaßen gute Haut tun und da ich ein sehr neugieriger Mensch bin, der gern Neues ausprobiert, habe ich mal für ein paar Wochen die Naturkosmetik von Dr. Hauschka getestet, die ich für mein Projekt Start a New Life netterweise kostenlos testen durfte:
Bild von Artikel: Pflege, Schutz und „glückliche“ Haut dank Heilpflanzen
Copyright: Such Dich Grün

Dr. Hauschka Naturkosmetik

Auf der Grundlage von etwa 150 Heilpflanzen, die zur Herstellung von Dr. Hauschka** Naturkosmetik verwendet werden, produziert die Wala Heilmittel GmbH, welche Arzneimittel herstellt, seit 1967 Kosmetikprodukte für Dr. Hauschka. Die Idee hinter den Produkten: Lösungen für Cremegrundlagen schaffen, die ohne chemisch-synthetische Emulgatoren auskommen sondern mit natürlichen, ätherischen Ölen. Gelungen ist das dem Anthroposophen und  Chemiker Rudolf Hauschka. Alle Dr. Hauschka Naturkosmetik-Produkte sind zu 100 Prozent Natur-bzw. Bio-Kosmetik und entsprechend nach NATRUE- und/oder BDIH-Standard zertifiziert.

#Naturkosmetik von #DrHauschka: Die #Kosmetik ist ideal für sehr sensible, zu Rötungen neigende Haut und beinhaltet tolle #Heilpflanzen!

6 Produkte im Test

Ich leide unter sehr empfindlicher Haut, die oft von Rötungen heimgesucht wird. Da ist es nicht ganz so einfach, die richtige Hautpflege zu finden. Da die Naturkosmetik-Produkte von Dr. Hauschka für meinen Hauttyp ideal geeignet zu sein schienen, habe ich mich für eine Reinigungsmilch, ein Gesichtstonikum, eine Tagescreme, ein Gesichtsdampfbad, eine Intensivkur sensitiv und eine reichhaltige Crememaske entschieden. 

Reinigungsmilch:

Abschminken ist das A und O und gehört zu den absoluten Basics in Sachen Hautpflege. Die Reinigungmilch* von Dr. Hauschka ist eine softe Emulsion, die sich ganz leicht auftragen lässt und den Schutzmantel der empfindlichen Gesichtshaut schützt. Die Reinigungsmilch riecht angenehm nach Kräutern und total natürlich – wie ich mir Naturkosmetik immer vorgestellt habe. Meine Haut fühlt sich jedes Mal unglaublich sauber und frisch an. Was ich sehr mag an der Reinigungsmilch: Sie ist super ergiebig und entfernt selbst in geringer Dosierung sämtliche Make-up-Rückstände schonend und sanft. In der Reinigungsmilch sind Wundklee, Jojobaöl und Mandelöl sowie ätherische Öle enthalten. Alle diese Heilpflanzen sorgen dafür, dass der Hydrolipidmantel der Haut erhalten bleibt.

Copyright: Such Dich Grün

Anwendung:

Jeweils morgens und abends die Reinigungsmilch auf dem leicht angefeuchteten Gesicht verteilen und mit lauwarmen Wasser oder einem Kosmetiktuch wieder abnehmen. Wer sein Augen-Make-up (kein wasserfestes Augen-Make-up) damit entfernen möchte, einfach etwas von der Reinigungsmilch auf ein Wattepad geben und sanft über die Augen streichen.

Gesichtstonikum:

Ich muss ehrlich zugeben: Ich bin süchtig nach Gesichtswasser! Deshalb gehört für mich zu meinem täglichen Hautpflegeritual unbedingt die Benutzung eines Gesichtstonikums dazu. Das Gesichtstonikum von Dr. Hauschka* duftet nicht nur toll, sondern verleiht auch einen rosigen Teint. Besonders für empfindliche, sensible und trockene Haut, wie ich sie habe, ist das Tonikum gut geeignet. Enthalten sind die Heilpflanzen Wundklee und Zaubernuss, welche den Stoffwechsel der Haut so richtig ankurbeln, Feuchtigkeitsprozesse regulieren und für eine frische Ausstrahlung sorgen. 

Copyright: Such Dich Grün

Anwendung:

Frühmorgens oder am Abend auf das gereinigte Gesicht aufsprühen und entweder mit den Händen oder einem Wattepad sanft andrücken, sodass das Gesicht fein getränkt ist von dem Gesichtstonikum.

Reichhaltige Crememaske:

Die reichhaltige Crememaske ist noch relativ neu in der Produktpalette von Dr. Hauschka, was sie nur umso interessanter macht. Ich bin absolut begeistert von ihr, da sie meiner empfindlichen, trockenen Haut einen wahren Feuchtigkeitsbooster verpasst. Zudem schützt sie die Haut nachhaltig vor dem Austrocknen sowie vor äußeren Umwelteinflüssen. Die beiden Heilpflanzen Quitte und Rose fungieren als aktive Feuchtigkeitsspeicher und regulieren die Fett-und Feuchtigkeitsprozesse. Zusätzlich sorgen Pflanzenöle aus Mandel, Avocado und Jojoba für ausreichend Feuchtigkeit, sodass sich die Haut nach der Anwendung babyweich anfühlt.

Copyright: Such Dich Grün

Anwendung:

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte man die Crememaske 1-2 Mal wöchentlich großzügig auf dem gesamten Gesicht sowie dem Hals und auch auf dem Dekolleté verteilen. Nach 20 Minuten Einwirkzeit kann man die Maske einfach mit einem feuchtwarmen Tuch oder Waschlappen abnehmen. 

Rosen Tagescreme:

Die ganze Vielfalt der Rose in einer Creme: Die Rosen Tagescreme* pflegt und schützt empfindliche, trockene und zu Rötungen neigende (Couperose) Haut mit wertvollen Auszügen aus Edelrosenblüten und anderen Wildrosenfrüchten. Sie harmonisieren die gereizte Haut und die Creme sorgt für ein superweiches Hautgefühl ohne zu fetten. Ich mag die Rosen Tagescreme wirklich sehr gern, da sie meine Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt, ohne dass ich nachcremen muss und sie sich perfekt als Make-up-Grundlage eignet.

Copyright: Such Dich Grün

Anwendung:

Morgens nach der normalen Gesichtsreinigung auf das Gesicht auftragen und sanft einmassieren. Die Creme kann auch für Hals und Dekolleté verwendet werden.

Gesichtsdampfbad:

So ein geniales Produkt, das Gesichtsdampfbad*! Es ist die perfekte Vorbereitung für die Tiefenreinigung mit der Crememaske. Das Gesichtsdampfbad öffnet die Poren, wirkt wohltuend und fördert einen gesunden Hautstoffwechsel.  Die Komposition aus Gänseblümchen, Kapuzinerkresse und Zaubernuss regen die Hautdurchblutung an und Mitesser werden gelockert. Generell werden bei regelmäßiger Anwendung des Gesichtsdampfbades Hautunreinheiten vermindert. Ich liebe dieses Dampfbad, da es so wohltuend ist, gerade jetzt im Winter.

Copyright: Such Dich Grün

Anwendung:

Ebenso wie die Crememaske gönnt man sich am besten 1-2 Mal wöchentlich so ein wohltuendes Gesichtsdampfbad. Dafür einfach zwei Esslöffel des Gesichtsdampfbades mit ca. ½ Liter heißem Wasser aufgießen und den Kopf drüber halten. Achtung: Nicht zu nah rangehen, sonst kann es unschöne Verbrühungen geben. Zwischen 5 und 10 Minuten das Gesicht bedampfen und danach die reichhaltige Crememaske auftragen – fertig ist die perfekte Tiefenreinigung für das Gesicht!

Intensivkur sensitiv:

Ebenfalls absolut empfehlenswert ist die Intensivkur sensitiv. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Gesichtskur für überempfindliche Haut – also wie für mich gemacht! Die Komposition aus Wirkstoffen des seltenen Edelsteins Schwarzer Turmalin, Mittagsblume, Wundklee und natürlich der Thermalsole sowie Rosenwasser verwöhnen die Haut auf ganz sanfte Weise. Da sich die Hautzellen alle 28 Tage erneuern, ist eine Anwendung der Intensivkur über 28 Tage lohnenswert. In dieser Zeit wird auf die Basispflege-Produkte gänzlich verzichtet. Solche Intensivkuren empfiehlt Dr. Hauschka viermal im Jahr. 

Copyright: Such Dich Grün

Anwendung:

Morgens und abends 4-5 Sprühstöße auf das Gesicht sprühen und sanft mit den Händen andrücken. Eine Flasche der Intensivkur reicht für eine Kur (also für 28 Tage).

Fazit: Begeisterung pur!

Ich bin neuen Hautpflegeprodukten gegenüber grundsätzlich immer erstmal skeptisch – bis ich mich vom Gegenteil überzeugt habe. Ist aber wohl auch nachvollziehbar, wenn man solche Hautprobleme wie ich hat. Da vertraut man nicht mehr jedem Produkt. Glücklicherweise kann ich von den Dr. Hauschka-Kosmetikprodukten nur Gutes sagen. Meiner Haut haben sie unheimlich gut getan. Die Produkte sind zwar nicht unbedingt preiswert (zwischen 19 - 41 EUR) aber für das was sie leisten wiederum preislich völlig okay. Ich kann sie guten Gewissens weiterempfehlen vor allem für all diejenigen unter euch, die empfindliche und trockene Haut haben. Daumen nach oben für Dr. Hauschka!

* = Affiliate-Link

** = gesponsert

13.01.2017 · 13:36 · Autor: Nadine Mittag · Quelle: · Kategorie: Lifestyle/ Lebensart
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben