Strickideen mit Naturwolle: Strickideen für Herbst und Winter

Die perfekte Masche: Mit Strick durch den Herbst

Herbstzeit ist Strickzeit! Langsam können wir Stricknadeln und Wolle wieder aus der Sommerpause holen, um uns stilvolle und vor allem kuschelige Lieblingsstücke und Accessoires zu stricken.
Bild von Artikel: Die perfekte Masche: Mit Strick durch den Herbst
Copyright: Photo by Giulia Bertelli on Unsplash

Welch heilsame Kraft im Stricken steckt und warum der Griff zu nachhaltiger Wolle gleich doppelt wohltuend ist:

Fünf gute Gründe, um zu Stricknadeln und Wolle zu greifen

Wissenschaftler der Harvard Medical School bewiesen: Stricken liegt nicht absolut im Trend, wirkt sich positiv auf Körper und Seele aus. Wer die Nadeln klappern lässt und Masche um Masche sein neues DIY-Kleidungsstück oder Accessoire kreiert, baut fast wie nebenbei Stress ab und senkt seinen Blutdruck. „Die Arbeit mit Wolle beseitigt Stress. Genau wie Meditation oder Beten ermöglicht Stricken das passive Freisetzen abschweifender Gedanken. Die rhythmische und monotone Qualität des Strickens, zusammen mit dem Klicken der Stricknadeln, ähnelt einem beruhigenden Mantra. Die Gedanken können lose umherschweifen, während sich der Verstand auf die Stricknadeln konzentriert“, sagt Doktor Herbert Benson von der Harvard Medical School in seinem Buch „The Relaxation Response“.

Und während wir entschleunigen, stärken wir zusätzlich unser Selbstbewusstsein, unsere Kreativität und das logische Denken. Und die Freude, das eigene, selbst hergestellte Stück schließlich in den Händen halten zu können, ist unbezahlbar. Wenn das mal nicht viele gute Gründe sind, um zu Stricknadeln und Wolle zu greifen. Wolle ist nicht gleich Wolle.

Bio-Siegeln und Zertifizierungen sei Dank: Mit gutem Gewissen stricken

Ein Großteil der hierzulande erhältlichen Wolle stammt aus Neuseeland und Australien. Wer sich bewusst für lokal produzierte Wolle entscheidet, leistet einen wichtigen Beitrag um den bedrohten Berufsstandes der Schäfer zu erhalten. Biozertifizierte Wolle garantiert artgerechtes Halten und nachhaltiges Herstellen der Wolle. Hier lohnt es sich nach der Bioland-Zertifizierung Ausschau zu halten, wenn du sichergehen möchtest, dass die Wolle aus kontrolliert-biologischer Tierhaltung stammt. Das GOTS-Siegel garantiert, dass Wolle ohne giftige Substanzen gefärbt ist. Mensch und Umwelt sind nicht belastet. 

Biologisch wertvoll: Stricken im Einklang mit Natur und Umwelt

Wer sich für Naturwolle und reine Schurwolle entscheidet, verarbeitet reine Wolle. Das natürliche Material ist in verschiedenen Naturtönen, meist Grau, Beige und Braun, als Strang oder Knäuel erhältlich. Naturwolle ist wenig bearbeitet, lässt sich leicht verarbeiten und ist ideal für rustikale und sportliche Strickkreationen. 

Farbenfroher ist dagegen die pflanzlich gefärbte Bio-Wolle „Purelife“-Wolle des Rowan-Labels. Die Strickgarne sind aus recycelter Baumwolle, Seide und Viskose auf besonders umweltschonende Weise hergestellt. Alte Stricksachen sind aufgelöst, neu gesponnen und gefärbt. Dies spart Ressourcen und Energie gleichermaßen.

Bio-Garne aus Merinowolle sind ideal zum Stricken. Diese Wolle ist kuschelweich und in diversen Farbvariationen erhältlich sowie maschinenwaschbar. Grundsätzlich empfiehlt die baden-württembergische Schäfereigenossenschaft Finkhof auf eine schonende Wäsche der Rohwolle zu achten sowie möglichst nach ungebleichter, unkarbonisierter Wolle zu greifen. Ideal sei pflanzlich gefärbte Wolle.

Kuschelige Strickideen für Herbst und Winter

Der Klassiker schlechthin sind Socken. Das Stricken kuscheliger Strümpfe gilt als Königsdisziplin der Maschen. Wer sie beherrscht, den erwarten wohlig warmhaltenden Socken. Ohne sie geht es nicht in der nun anbrechenden kalten Jahreszeit: Mütze und Schal. Hier findest du diverse Strickanleitungen und Ideen. Abhängig vom Schwierigkeitsgrad und Gefallen lassen sie sich, ebenso wie Ponchos und Strickpullis, selbst kreieren.  Wer sich an größere Projekte traut, strickt sich pfiffige Wickeljacken oder Mäntel.

Ob Loop oder Maxi-Schal, kuscheliger Pulli mit Zopfmuster, XXL-Garne, aufregende Farbverläufe oder raffinierte Schnitte: Wir wünschen viel Spaß beim Entspannen, Kreativsein, Entschleunigen und Krafttanken.

26.10.2017 · 13:47 · Autor: Annelie Neumann · Kategorie: Mode
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben