5 schöne Wanderwege in Deutschland

Wieso du diese Wanderwege kennen solltest

Wandern ist ein großartiges Hobby und gleichermaßen beliebt bei Jung und Alt. Egal ob Wanderanfänger oder Wanderprofi - in Deutschland gibt es Wanderwege für jedes Level. Wir stellen dir 5 der schönsten Wanderwege in Deutschland vor und verraten dir leckere Tipps für deinen Proviant.
Bild von Artikel: Wieso du diese Wanderwege kennen solltest
Copyright: Photo by Ales Krivec on Unsplash

Wieso Deutschland ein Wanderland ist

Deutschland hat naturmäßig richtig viel zu bieten. Mit mehr als 200.000 Kilometer befestigten Wanderwegen bleiben keine Wünsche offen. Von verträumten Märchenpfaden über weitläufige Wege durch Wiesen und Wälder bis hin zu Wanderwegen hoch oben im Gebirge, gibt es in Deutschland alles, was das Wanderherz begehrt. Ob in den Alpen, im Wattenmeer oder direkt vor der Haustür: Deutschland ist ein echtes Wanderland, mit vielen unterschiedlichen Möglichkeiten zum Wandern. Dabei bietet jedes der sechzehn Bundesländer eine Vielzahl gut ausgebauter Wander- und Fernwanderwege, die jedem Naturfreund schmeicheln. Deutschland geizt in dieser Hinsicht nun wirklich nicht mit seinen Reizen. Doch wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Bei so vielen Wanderwegen fällt die Auswahl nicht leicht. Deshalb stellen wir dir 5 wirklich schöne Wanderwege vor, die eine Wandertour absolut wert sind. 

5 Wanderwege, die du kennen solltest

Malerweg im Elbsandsteingebirge

Die Sächsische Schweiz, gelegen im deutschen Teil des Elbsandsteingebirges, ist Natur pur. Wenn du auf den Spuren von Caspar David Friedrich wandeln möchtest, dann solltest du unbedingt den Malerweg entlangwandern. Die Landschaft ist geprägt von bizarren Felsformen und bietet ein tolles Landschaftsbild. Das Besondere an der Sächsischen Schweiz? Du kannst schon mit einer kurzen Wanderung von 1  bis 2 Stunden auf einen Berg mit gigantischer Aussicht gelangen. Somit ist das Elbsandsteingebirge zu jeder Jahreszeit gut bewanderbar und sowohl für Wanderanfänger als auch Wanderprofis gut geeignet. Ein echtes „Wanderhighlight“ im Elbsandsteingebirge ist der Malerweg. Es handelt sich um einen absolut naturbelassenen Wanderweg mit wilden, romantischen Schluchten. Der Malerweg beginnt in Liebethal und endet in Pirna und man wandert quasi durch die gesamte Sächsische Schweiz. Wirklich empfehlenswert!

Bastei, Brücke

Copyright: Photo by Julius_Silver from Pixabay

Länge: 112 km

Höhe: max. 632 m

Etappen: 8

Level: einfach bis mittelschwer

Sehenswürdigkeiten: u.a. Festung Königstein, Kuhstall, Bastei

Bergischer Panoramasteig

Der Bergische Panoramasteig liegt gerade einmal 40 Kilometer von Köln entfernt im Bergischen Land, einer der abwechslungsreichsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands. Der Bergische Panormasteig ist ein idyllischer Rundwanderweg, der sich vor allem durch beeindruckende Mischwälder, kleine Bäche, Talsperren und saftige Wiesen auszeichnet. Auf diesem Wanderweg begenet man einigen Höhenzügen, die einen Panoramaausblick garantieren.  Aber auch die Sehenswürdigkeiten können sich sehen lassen. Ob Tropfsteinhöhle, der Affen- und Vogelpark oder das Bergische Freilichtmuseum: Langweilig wird es bei dieser Wandertour ganz sicher nicht. Auf diesem Wanderweg lässt es sich echt aushalten!

Bergisches Land

Copyright: Photo by Didgeman from Pixabay

Länge: ca. 244 km

Höhe: bis zu 7327 m

Etappen: 12

Level: mittelschwer

Sehenswürdigkeiten: u.a. Bergisches Freilichtmuseum, Schloss Homburg, Aussichtsturm auf der Hohen Warte

Ith-Hils Weg im Weserbergland

Im schönen Weserbergland ist der vom Deutschen Wanderverband mehrfach als „Qualitätswanderweg“ ausgezeichnete Ith-Hils Weg gelegen. Der Wanderweg verbindet die wunderschönen Höhenzüge Ith und Hils miteinander. Wer historische Türme, bizarre Felsen und idyllische Seenlandschaften mag, sollte diesen Wanderweg auf jeden Fall entlangwandern. Zu den Highlights dieses Wanderwegs zählen der Wasserbaum in Ockensen sowie die Felsformationen „Adam und Eva“ und „Teufelsküche“. Es handelt sich um einen sagenumwobenen und mythenbehafteten Wanderweg. Spannung bis zum Schluss ist garantiert!

Weserbergland

Copyright: Photo by AnnaER from Pixabay

Länge: 81 km

Höhe: max. 482 m

Etappen: 7

Level: mittel

Sehenswürdigkeiten: Schwefelquelle Bessingen, Weltkulturerbe Fagus-Werk, Humboldtsee

Feldbergsteig im Hochschwarzwald

Mit 1493m ist der Feldberg der höchste Berg im badenwürtembergischen Schwarzwald. Schmale Pfade, kleine Brücken und ein hochabenteuerliches Naturerlebnis bietet der Wanderweg Feldbergsteig. Mit rund 5 Stunden eignet sich der Wanderweg perfekt für Tagestouren und bietet großen und kleinen Wanderern herrliche Ausblicke in die wunderschöne Natur des Hochschwarzwaldes. Als „Premiumwanderweg“ mit 77 Erlebnispunkten hat das Deutsche Wanderinstitut den Feldbergsteig mit dem „Deutschen Wandersiegel“ zertifiziert. Zu den Highlights dieses Rundwanderwegs zählen die Baldenweger Hütte mit einer fantastischen Aussicht sowie der Feldsee, welcher im Sommer zu einer erfrischenden Abkühlung einlädt.

Hochschwarzwald

Copyright: Photo by MonikaIris from Pixabay

Länge: 12,5 km

Dauer: ca. 5 Stunden

Höhe: max. 1487 m

Level: mittel bis schwer

Sehenswürdigkeiten: Feldbergbahn, Feldsee, Feldberggipfel

Nord-Ostsee-Wanderweg

Von der Nordsee zur Ostsee wandern: Im beschaulichen Schleswig-Holstein im Norden Deutschlands liegt der malerische Nord-Ostsee-Wanderweg. Auf insgesamt 117 Kilometer erstreckt er sich und zeigt die Schokoladenseite von Schleswig-Holstein auf ganz eigene Art. Da ein großer Teil des Wanderweges entlang des Nord-Ostsee-Kanals führt, gibt es herrliche Erfrischungsmöglichkeiten im Sommer. Auf diesem Streckenabschnitt kannst du wunderbar große und kleine Schiffe beobachten und die Faszination Wildes Moor erleben. 

Schiffe, Nord-Ostsee-Kanal

Copyright: Photo by wolfworldwide from Pixabay

Länge: 117 km

Dauer: 4,5 – 5 Stunden

Höhe: ca. 130 m

Etappen: 5

Sehenswürdigkeiten: Hünengräber, Naturpark Westensee

Das „Deutsche Wandersiegel“

Das Deutsche Wanderinstitut vergibt inr regelmäßigen Abständen das „Deutsche Wandersiegel“ an sogenannte „Premiumwanderwege“. Als Premiumwanderweg werden laut dem Verband Wanderwege bezeichnet, die „besondere Ziele und viele Höhepunkte besitzen, während Durststrecken ausgeschlossen sind.“ Höchste Erlebnisqualität für alle Wanderfreunde steht hier also im Vordergrund. Zudem dient das Deutsche Wandersiegel für alle Wanderfreunde als Orientierungshilfe im Wanderwegdschungel. Insgesamt gibt es 34 Kriterien, die ein Wanderweg erfüllen muss, um das Deutsche Wandersiegel zu bekommen. 

Tipps für deinen Wander-Proviant

Zu einer guten Wandertour gehört natürlich auch eine zünftige Jause oder Brotzeit. Doch was solltest du an Proviant in deinem Wanderrucksack* dabeihaben? Wir haben ein paar leckere Zutaten für dich!

Das passt an Proviant garantiert in deinen Wanderrucksack:

• Vollkornbrot mit Käse und Salatblättern

• Müsliriegel

• Apfel oder Birne (Banane matscht evtl. im Rucksack)

• ausreichend Wasser oder Fruchtschorle

• Gurke, Möhren

Wir hoffen, du hast jetzt ganz viel Lust bekommen, deine Wanderschuhe* zu schnüren und loszuwandern und würden uns über Feedback zu den Wanderwegen freuen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Wandern!

 

29.03.2018 · 09:04 · Autor: Nadine Mittag · Quelle: · Kategorie: Natur
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben