Kanutour: Die perfekte Ausrüstung

Worauf es bei der Kanu Ausrüstung ankommt

Eine Kanutour macht richtig Spaß, wenn sie gut geplant ist und man die richtige Kanuausrüstung dabei hat. Doch was gehört alles dazu? Wir zeigen euch, wie ihr gut gerüstet übers Wasser gleitet:
Bild von Artikel: Worauf es bei der Kanu Ausrüstung ankommt
Copyright: Such Dich Grün

Kajak, Kanadier oder Kanu?

Kanu ist gleich Kajak oder Kanadier? Fehlanzeige! Prinzipiell ist Kanu der Oberbegriff und zwischen Kanadier und Kajak wird unterschieden.

Beim Kanadier handelt es sich um ein zumeist offenes Kanu, in dem zwischen zwei und vier Personen sitzen können. Es wird größtenteils mit einem Stechpaddel gefahren. Der Kanadier ist kippstabiler als ein Kajak, lässt sich bestens zu zweit fahren und eignet sich besonders gut zum sogenannten Kanuwandern. Der Ein- und Ausstieg ist beim Kanadier einfacher als beim Kajak, da er offen ist.

Das Kajak ist ein geschlossenes Kanu und verfügt über ein bis maximal zwei Öffnungen, in denen man mit gestreckten Beinen sitzt. Zum Paddeln werden Doppelpaddel verwendet. Damit man nicht nass wird, können die Öffnungen im Kajak wasserdicht verschlossen werden.

Falls ihr vorhabt, eine Kanutour über größere Seen zu machen, empfehlen wir euch ein Kajak, da es tiefer liegt als ein Kanadier und dementsprechend weniger windempfindlich ist.

Wenn ihr längere Kanutouren plant, solltet ihr eher einen Kanadier verwenden, da dieser über wesentlich mehr Stauraum verfügt als ein Kajak.

Tipps für Anfänger

Wenn du zum allerersten Mal eine Kanutour machen willst, solltest du als „blutiger Anfänger“ einige Punkte beachten:

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ist es sinnvoll, das Kanufahren von Anfang an "richtig" zu lernen und sich die Grundlagen in einem Kanu-Verein oder einem Kurs beibringen zu lassen. Davon gibt es in Deutschland glücklicherweise genug.

Wenn du keinen Kurs belegen willst, dann schnapp dir am besten einen guten Freund oder eine gute Freundin, die das Kanufahren beherrscht. Er oder sie kann dir bestimmt einiges beibringen und wertvolle Tipps geben. Denk daran, deine Sicherheit geht vor. Im Zweifel lass dir von einem Kanu-Profi helfen.

In jedem Fall musst du schwimmen können, falls das Kanu doch mal umkippen sollte. Zudem solltest du eine Schwimmweste und einen Helm tragen und eine Spritzdecke dabei haben.

Um in das Kanufahren reinzuschnuppern musst du dir nicht extra ein Kanu kaufen. Es reicht, wenn du dir einen Sommer lang regelmäßig bei einem Kanuverleih ein Kanu ausleihst und damit übst. Wenn du dann richtig gut fahren kannst, macht es durchaus Sinn, dir ein Kanu zu kaufen.

Die richtige Kanukleidung

Wenn du beim Kanufahren aussehen möchtest wie ein echter Profi-Kanut, brauchst du entsprechende Kanukleidung. Dazu gehören u.a. Neoprenschuhe, ein Neoprenanzug, eine Schwimmweste und ein Helm. Am allerwichtigsten sind Helm und Schwimmweste, damit dir nichts passiert. Wie bei fast allem, lohnt es sich, auf die Qualität zu achten und nicht die billigste Kanukleidung zu kaufen. 

Die perfekte Verpflegung

Zu einer richtig coolen Kanutour gehört natürlich auch vernünftiger Proviant. Was du auf jeden Fall dabei haben solltest ist ausreichend Flüssigkeit. Dafür eignen sich vordergründig Wasser und Tee. Am besten füllst du diese in kleine Trinkflaschen und packst sie in deinen Rucksack. Zum Essen eignen sich belegte Brote, Suppen (wenn du einen Campingkocher dabei hast), hart gekochte Eier, Salate (Dressing extra einpacken), Quiches, Pumpernickel, Reiswaffeln und für die Energie Traubenzucker. Achte darauf, nicht zu viel mitzunehmen sondern nur so viel, wie du wirklich brauchst. Viel Platz bieten Kanus nämlich nicht.

Checkliste / Packliste für die Kanutour

Wir haben dir mal die unserer Meinung nach 10 wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für eine Kanutour aufgelistet. Diese Dinge solltest du dabei haben:

Schwimmweste*

wasserdichte Packsäcke*

• feste, wasserdichte Schuhe

Sonnencreme*

Mückenspray*

• Wechselkleidung

• Badebekleidung

Zelt*

Isomatte*

Schlafsack*

• ausreichend Wasser

• Toilettenpapier

• Karte oder Kompass*

• Hygieneartikel (Zahnbürste, Seife und Co.)

 

Jetzt hast du einen guten Überblick zum Thema Kanufahren und bist gut vorbereitet für deine erste Kanutour. Teile uns gerne deine Kanu-Erfahrungen mit. Viel Spaß auf dem Wasser!

 

11.07.2018 · 09:37 · Autor: Nadine Mittag · Quelle: · Kategorie: Natur
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben