Adventskalender befüllen: Ideen für den Advent

Tipps und Ideen um den Adventskalender zu befüllen

Weihnachten klopft schon vorsichtig an unsere Türen. Ob Plätzchen backen, Weihnachtsdekoration oder Adventskalender basteln: In der Vorweihnachts- und Adventszeit gibt es viel zu tun. Wir haben ein paar tolle Ideen für euch, wie ihr ganz leicht euren Liebsten mit einem selbstgemachten Adventskalender eine Freude bereiten könnt und geben euch auch gleich noch Tipps, womit ihr den Kalender zur Weihnachtszeit befüllen könnt.
Bild von Artikel: Tipps und Ideen um den Adventskalender zu befüllen
Copyright: Such Dich Grün

Ideen für DIY Adventskalender 

Es gibt eine Vielzahl an bereits fertigen Adventskalendern zu kaufen. Ob Weihnachtskalender mit Schokolade, Gummibären oder dekorativer Kosmetik: Es gibt sie für beinahe jeden Geschmack. Und doch kommt kein gekaufter Adventskalender an einen selbstgemachten Weihnachtskalender heran. Das ist auch gut so, schließlich ist dieser mit Liebe und etwas Mühe gemacht. Es gibt unzählige Anleitungen für einen DIY Adventskalender im Internet zu finden. Wir stellen euch drei unserer absoluten Favoriten vor, mit denen ihr eure Liebsten eine echte Freude machen könnt.

Adventskalender zum Aufhängen mit Stoffbeuteln

Surprise, surprise! Mit dem Adventskalender aus Stoffbeuteln zum Aufhängen machst du deiner Familie garantiert eine große Freude. In nur wenigen Schritten hast du die 24 Stoffsäckchen genäht und hübsch verziert.  

Das benötigst du für den Adventskalender mit Stoffbeuteln:

Stoffbeutel*

• Schnur (10 m)

Schere*

• Zahlenanhänger (von 1-24)

• 24 Schnurstückchen

Motivstempel

• Kordelband

So bastelst du die Stoffbeutel für den Adventskalender:

Schritt 1: Nimm dir jeweils einen fertigen Stoffbeutel und stemple dein Wunschmotiv (bspw. Schneeflocke) auf die Vorderseite der Stoffsäckchen. 

Schritt 2: Lege deine Adventsgeschenke in die Säckchen und schnüre sie mit rotem Kordelband oberhalb zu.

Schritt 3: Schneide 24 Schnurstücke zu und befestige die Zahlenanhänger an den Stoffsäckchen.

Schritt 4: Binde die Stoffsäcke an die Schnur, die du an der Wand aufhängen möchtest. Achte darauf, dass du die Abstände zwischen den Stoffsäckchen so wählst, dass alle 24 Säckchen auf die Schnur passen.

Schritt 5: Suche dir ein schönes Plätzchen an der Wand aus, schlage zwei Nägel in die Wand und befestige deinen Adventskalender mit den Stoffsäckchen. Fertig ist dein Adventskalender! 

Adventskiste

Eine weitere Möglichkeit für einen selbstgemachten Adventskalender, der schick aussieht aber wenig Platz wegnimmt, ist die sogenannte Adventskiste. Damit kreierst du eine ganze Kiste voller schöner Adventsgeschenke und gleichzeitig ein echtes Deko Highlight, dass du überall Zuhause nach Herzenslust platzieren kannst.

Adventskalender, Adventskiste

Copyright: Such Dich Grün 

Das benötigst du für die Adventskiste:

• offene Holzkiste*

Pappschachteln* in gold, rot und grün (oder nach Wunsch)

• Adventskalender Sticker Zahlen

• Geschenkband 

LED Lichterkette ohne Kabel*

So gestaltest du deine Adventskiste:

Schritt 1: Gib die Adventskalendergeschenke in die 24 Pappschachteln.

Schritt 2: Klebe die Adventskalender Sticker Zahlen auf die Pappschachteln. 

Schritt 3: Binde das Geschenkband um die Pappschachteln.

Schritt 4: Lege die Adventskiste mit Watte aus (Schneeoptik)

Schritt 5: Lege die fertig verzierten Pappschachteln in die Holzkiste

Schritt 6: Dekoriere die LED Lichterkette ohne Kabel innerhalb der Kiste um die Pappschachteln herum. 

Schritt 7: Schreibe mit Holzmalfarbe auf die Vorderseite der Kiste „Adventskiste für…“ rauf. Schon ist dein ganz besonderer Adventskalender in Form einer Adventskiste fertig!

Adventskalender, Adventskiste

Copyright: Such Dich Grün 

Adventskalender aus Milchflaschen

Du willst einen Adventskalender basteln aber dabei die Umwelt nicht belasten? Wie wäre es dann mit einem Adventskalender aus gebrauchten Milchflaschen? Wenn du deine Milch eh aus Flaschen trinkst, reinige sie und sammele sie, bis du 24 Stück zusammen hast. Der ist nicht nur super schön sondern du kannst ihn jedes Jahr aufs Neue verwenden. 

Das brauchst du für den Adventskalender aus Milchflaschen:

• 24 Milchflaschen

• Glasmalfarbe 

• Pinsel

• Tuschpalette

• Kordelband

• 24 Zahlenanhänger

So bastelst du den Adventskalender aus Milchflaschen:

Schritt 1: Reinige die Flaschen ordentlich, bevor du sie verwendest.

Schritt 2: Bemale die Milchflaschen mit der Glasmalfarbe. Weihnachtliche Motive bieten sich dafür an.

Schritt 3: Lass die Flaschen gut trocknen und bringe die Zahlenanhänger an den Flaschenhälsen an.

Schritt 4: Befülle die Flaschen mit den gewünschten Adventsgeschenken und schraube die Flaschen mit ihren Deckeln zu.

Schritt 5: Suche dir einen schönen Platz Zuhause aus, wo du den Adventskalender aus Milchflaschen platzierst und fertig ist dein nachhaltiger Adventskalender!

Ideen womit du deinen Adventskalender füllen kannst:

Der erste Schritt ist getan, du hast einen schönen Adventskalender selbst gebastelt. Jetzt geht es ans Befüllen des Kalenders. Gar nicht so einfach, sich 24 nette Aufmerksamkeiten für seine Liebsten auszudenken oder doch? Wir haben dir nachfolgend mal eine Liste aufgestellt mit 24 Ideen, womit du den Weihnachtskalender füllen kannst. Da ist bestimmt die ein oder andere passende Idee für dich dabei!

Damit kannst du den Adventskalender füllen:

• Kuschelsocken

• Lottoschein

• Gutschein für ein selbstgemachtes Frühstück

• Massageöl

• Kinokarten

• selbstgemachte Teemischung

• Schokolade

• selbstgebackene Plätzchen

• Liebesbotschaften oder ein Kompliment

• selbstgeschriebenes Gedicht

• Fotobuch

• Gutschein für ein (selbstgekochtes) Abendessen

• Taschenwärmer

• Tassenkuchen

• selbstgestrickte Handschuhe

• Passfoto

• Gutschein für einen Saunabesuch

• kleines Taschenbuch

• selbstgemachte Marmelade

• Lieblingsparfüm

• Gewürzmischung 

• Badekugeln

• Gutschein für einen Museumsbesuch

• Schweizer Taschenmesser

 

Wie du siehst, kannst du für deine Liebsten ganz einfach und mit wenig Aufwand einen Adventskalender selber basteln. Und reichlich Ideen, womit du ihn füllen kannst, hast du jetzt auch. Da kann die Weihnachtszeit ja kommen! Viel Spaß beim Basteln und verschenken. Gern kannst du uns verraten, wie du deinen Adventskalender gestaltest oder womit du ihn füllst.

 

19.11.2018 · 09:49 · Autor: Nadine Mittag · Quelle: · Kategorie: Haus und Garten
1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (0 bei 0 Bewertungen)

(0)

(0)

(0)

(0)

(0)


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben