Grüner Strom-Label

Beschreibung

Das Grüner Strom-Label zertifiziert Ökostromprodukte, nicht die Stromversorger selber, die bestimmten Kriterien genügen. Das Label wurde 1998 von zahlreichen gemeinnützigen Organisationen entwickelt. Ab 2012 sind mehr als 100 Stromversorger in ganz Deutschland mit dem Grüner Strom-Label ...weiterlesen

Wer vergibt das Siegel?

Grüner Strom Label e.V.

Kategorie des Siegels

Produkte und Dienstleistungen

Kontaktinformation

www.gruenerstromlabel.de

Wo gilt das Siegel?

  • National: Deutschland

Wo ist das Siegel vertreten?

  • Energie

Wo findet man das Siegel?

  • Kein Unternehmen zugeordnet.

Weitere Informationen

Der zertifizierte Grüne Strom stammt aus regenerativen Energiequellen und wird aus Solarstrahlung, Wind- und Wasserkraft, Biomasse, Klärgas oder geothermischen Quellen gewonnen. Um mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert zu werden muss der Stromversorger einen bestimmten Betrag pro kWh zur Förderung von erneuerbaren Energien investieren. Unternehmen, die sich mit Atomkraftwerken beschäftigen, können das Label nicht bekommen. Unternehmen, die Ökostrom mit dem Grüner Strom-Label anbieten, müssen ihre Daten ausführlich dokumentieren. Ihre Unterlagen müssen alle zwei Jahre vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg überprüft werden. Nur wenn die Unternehmen den Anforderungen des Grüner Strom-Labels gerecht werden, dürfen sie das Label weiterhin verwenden.

1. Bewertungsstern2. Bewertungsstern3. Bewertungsstern4. Bewertungsstern5. Bewertungsstern (4 bei 1 Bewertungen)

(0)

(1)

(0)

(0)

(0)

Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen

Eigene Bewertung abgeben