Klimarahmenkonvention (UNFCCC)

Eine von der UN ins Leben gerufene Konvention, die 1992 auf dem Gipfeltreffen in Rio de Janeiro verabschiedet wurde. Das Abkommen wird jedes Jahr in wechselnden Tagungsstädten der Welt aktualisiert. Die Zahl der Mitgliedstaaten ist bis heute auf 180 angewachsen (Stand 2022). Im Fokus stehen eine globale Treibhaus- und Klimaneutralität sowie Maßnahmen und Lösungsansätze, um diese zu erreichen.