Onlineshopping

Der Onlinehandel und der Einzelhandel stehen sich als Konkurrenten gegenüber – auch beim Streit um Nachhaltigkeit. Beim Onlineshopping werden Pakete teilweise kilometerweit durch das Land oder sogar die Landesgrenzen hinaus befördert. Es fallen außerdem große Mengen an Verpackungsmüll an. Die schlechten Arbeitsbedingungen, unter denen Subunternehmer als Lieferant:innen agieren, sowie die schlechte CO2-Bilanz eines Pakets, das quer durchs Land befördert werden muss, können Konsument:innen zu einem bewussteren Konsum motivieren. Ein Vorteil des Onlinehandels ist, dass Pakete auch gebündelt versandt werden können und beispielsweise die Fahrt einer Einzelperson zu einem Laden obsolet machen.