Soja(-anbau)

Meint den Anbau von Sojabohnen, der mittlerweile bereits eine Fläche von über 80 Millionen Hektar betrifft (Stand 2021). Anbaugebiete befinden sich vor allem auf dem amerikanischen Kontinent, wie z.B. den USA, Argentinien oder Brasilien, aber auch im östlichen Bereich, wie China, Indien oder sogar Russland. Seinen Ursprung hat die Pflanze im asiatischen Raum und wurde schon 3000 v.Chr. kultiviert. Die Weiterverarbeitung von Soja zu Soja-Produkten ist recht kostengünstige und wird deshalb bevorzugt betrieben. Häufiger Kritikpunkt ist die großflächige Rodung von Wäldern oder Savannen, um aufgrund steigender Nachfrage noch mehr Flächen für den Sojaanbau zu schaffen. Nur ca. 2% des Sojaschrats wird für Lebensmittel verwendet, der Großteil wird an Tiere verfüttert.