Schöne Reiseideen - ohne Technik!

Ein naturnaher Urlaub, fern von Technik: Das geht!
Ein naturnaher Urlaub, fern von Technik: Das geht! - Fotograf:in: Bingo Naranjo

Unser Leben ist von ständiger Nähe zur Technik geprägt - oft fast schon mehr, als es lieb ist. Wer wünscht sich nicht mal einen Urlaub, ohne jegliche Technik? In diesem Artikel findest du drei Ideen für einen Urlaub, in dem das Handy guten Gewissens zu Hause bleiben kann.

Ohne Handy in den Urlaub

In einer Welt, in der die Digitalisierung unser ganzes Leben durchdringt, sind Smartphones, Computer, Displays unsere täglichen Begleiter geworden. Auch weil sie unsere Aufmerksamkeit so stark auf sich ziehen, fühlen wir uns immer mehr gestresst. Kein Wunder also, dass viele sich zumindest auf Reisen Smartphone und Co. entziehen wollen! So ist zum Beispiel auch der Digital Detox-Trend entstanden: Achtsamer mit der eigenen Technik-Nutzung sein, das kann eben auch im Urlaub beginnen, denn dort steht das Thema Erholung schließlich ohnehin im Vordergrund.

Wem der Digital-Detox schwer fällt, der kann sich Urlaubsorte aussuchen die etwas dabei helfen, den Vorsatz mit Nachdruck umzusetzen.

Nahe der Heimat auf Reise

Damit das in-den-Urlaub-fahren selbst nicht zu stressig wird, bietet sich für viele das Reisen in der Heimatregion selbst an. Deutschland etwa bietet viele schöne Reiseziele, wo man entspannt abschalten kann.

Dünenlandschaft in Ostfriesland.

An der Nordsee braucht es nicht viel, um einen schönen Urlaub zu haben. Wunderschöne Dünenlandschaften, das weite Meer sowie Meeresrauschen geben der Seele viel Ruhe. Da freut man sich sogar, dass man nicht die neuesten Nachrichten und E-Mails ablesen muss!

Wer ganz sicher gehen will, der sucht sich eine Unterkunft in der Handys nicht erlaubt sind: Etwa dieser Urlaub mit Tieren in Otterstedt. Kein WLAN, keine funkbasierte Technik im ganzen Haus, strahlungsisolierte Hauswände, durch die Handyempfang unmöglich ist: So kommt man gar nicht erst in Versuchung!

Südlicher, im tiefen Schwarzwald findet sich der Langenbachhof. In einem über Jahrhunderte gewachsenen Haus fühlt man sich dem Land direkt viel näher als in der Stadt. Schwacher Mobilfunkempfang und kaum Technik im ganzen Haus sorgen für eine erholsame Zeit!

Die Freiheit der Berge

In den hohen, naturbelassenen Bergen Österreichs finden sich optimale Orte, um eine Auszeit vom Handy zu nehmen: Die Berghütten.

Die Weite der Berge zieht viele Menschen an.

Weitab von gutem Empfang gerät man auch hier ganz natürlich in eine Phase der Ruhe. Eine Berghütte nahe der Natur findet sich zum Beispiel hier.

Steht einem der Sinn nach mehr Gesellschaft, dann bietet sich Urlaub auf einem der vielen Bauernhöfe in den Tälern Österreichs an. Etwa im Stodertal, wo so viele Aktivitäten möglich sind, dass man ohnehin gar nicht erst auf den elektronischen Begleiter schauen möchte, wenn man sich auf das Angebot einlässt.

Technikfrei in nördlichen Kreisen

Skandinavien ist eine Region, die viele mit weiten Berg- und Seenlandschaften verbinden.

Zwei Hütten an einem norwegischen Fjord - weitab vom schnellen Technikalltag.

Geprägt von Natur und Weite bieten sich die nördlichen Länder Europas ideal für eine Auszeit von der schnellen, technisierten Welt an, in der wir leben. In der Abgeschiedenheit eines norwegischen Fjords, oder - wenn man nicht ganz so weit reisen möchte - in einem Haus am See im schwedischen Småland, da findet man die Ruhe und Umwelt um sich wieder ein Stück weit zu erden.

Gerade im südlichen Schweden finden sich auch viele Dörfer mit Fokus auf Ökothemen, etwa Ecotopia auf Österlen. Wer möchte kann dort einen geselligeren Urlaub machen - man kommt hier in direkten Kontakt mit der Kultur und den Menschen.

Vor allem in Dänemark gilt es etwas genauer zu schauen, wo die Wohnung liegt, wenn man raus aus dem lauten Technik-Alltag will und Entspannung sucht. Denn gerade an der Ostseeküste gibt es dort viele Touristengebiete, in denen die Ferienwohnungen in Reih und Glied stehen. Wirklich erholsam fühlt sich das dann nicht mehr an!

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Mache deinen Wunsch nach regelmäßig technikfreiem Leben zur Herzenssache! Nur so wirst du die Energie finden, die Minderung von Handynutzung und Co. nachhaltig umzusetzen.

Analog und digital - wie willst du die beiden in deinem Alltag vertreten sehen?

Bedenke bei Themen wie diesen immer: Der Information muss unweigerlich die Tat folgen, damit man Erfolg hat und die eigene Wünsche realisieren kann. Um sich dafür zu motivieren hilft nichts mehr, als dem Thema eine große Bedeutung für die eigene Lebensweise zu geben, vielleicht sogar als allgemeines Prinzip. Ansonsten bleibt die Idee eine Idee (wenn auch eine schöne).

Wir wünschen dir viel Motivation und Mut auf dem Weg zu einem technikfreierem Leben!

Einzelnachweise & Weblinks