Rebound-Effekt

Mit einer (Energie-)effizienzsteigerung bestimmter Produkte und Dienstleistung wird das gewünschte Ziel, durch Vermarktung und Benutzung Energie zu sparen, aufgrund von direkten und indirekten Faktoren nicht erreicht. Direkte Faktoren können z.B. die übermäßige Nutzung energiesparender Güter sein, womit der gleiche Effekt erzielt wird wie beim herkömmlichen Konsum, der den Energieverbrauch ungeachtet lässt. Indirekte Faktoren können beispielsweise wenn durch das Kostenersparnis übriges Geld vom Käufer anderweitig ausgegeben wird und dabei weitere energieverbrauchende Handlungen entstehen vorkommen.