Zero Emissions Konzept

Ist eine Zielvorstellung, bei der man so gut wie möglich bei Produktionsprozessen in der Industrie auf Emissionen und Abfallrückstände verzichten will. Da Abfallprodukte sich jedoch schwer vermeiden lassen, wird ein integratives Kreislaufsystem erstellt, bei dem die Produktionsrückstände eines Unternehmens wenigstens für den Produktionseinsatz eines anderen weiterverwendet werden sollen.
Das Konzept wurde von der UNU (Universität der Vereinten Nationenin Tokyo) erstellt und soll eine nachhaltige Wirtschaft mit optimaler Ressourcenschonung gewährleisten.