Geothermie

Auch "Erdwärme" genannt, meint die Gewinnung regenerativer Energien aus der gespeicherte Wärme des Erdinneren (bis zu 6000°C). Die Wärmeströme werden mittels Bohrung erreicht und durch Pumpen zu Wärmekraftwerken weitergeleitet. Mittels Dampfturbinen wird die Wärme schließlich in elektrischen Strom umgewandelt.